Kriminalität | Vater und Sohn tot in Hamburger Wohnung gefunden

Neue Erkenntnisse im Familiendrama von Rothenburgsort: Die Polizei gab die Ergebnisse der Obduktion bekannt - sowohl Sohn (9) als auch Vater sind an einer Vergiftung gestorben. Die Feuerwehr habe am Abend die Wohnung geöffnet und die Leichen entdeckt. Dort fanden die Polizisten die Leichen von Vater und Sohn. Die Leichen hätten keine äußeren Verletzungen aufgewiesen. Die Ermittler gingen von einem sogenannten erweiterten Suizid aus.

Die Eltern des Neunjährigen lebten den Angaben zufolge getrennt. Als er gestern nicht wie vereinbart kam, alarmierte die Mutter die Polizei.

Die Mordkommission hat die Ermittlungen in der Wohnung in der Ausschläger Allee übernommen, wie NDR 90,3 berichtete. Beamte des Polizeikommissariats 41 begaben sich hierauf zur Wohnung des 53-Jährigen. Die Mordkommission führte Spurensicherungsmaßnahmen vor Ort durch.

Erst im Oktober 2016 hatte ein Mann in Wedel bei Hamburg eine ähnliche Tat verübt, allerdings gleich drei andere Menschen mit in den Tod genommen. Sie werde von einem Kriseninterventionsteam betreut. Der Sohn soll neun Jahre alt gewesen sein. Dann stürzte er sich vom Dach eines mehrstöckigen Hauses.


Beliebt

VERBINDEN