Rummenigge schimpft - Bayern-Boss nach Aus: "Wir sind beschissen worden"

Madrid. Für den FC Bayern München endet die Champions-League-Saison im Viertelfinale. Das Rückspiel bei Real Madrid verloren die Roten am Ende deutlich - und in Unterzahl.

Die Historie des FC Bayern ist um ein Drama reicher.

Der Viertelfinal-Schock gegen Real Madrid und den unglaublichen Cristiano Ronaldo peinigte die Münchner sogar noch mehr als das Alptraum-Triple gegen Spaniens Spitzenteams in drei Halbfinals zuvor. Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge sprach von acht Wochen.

The Telegraph: "Die Schiedsrichter-Entscheidungen spielen die Hauptrolle trotz Ronaldos Hattrick". Ancelotti sagte: "Das kann im Fußball manchmal passieren, aber nicht so eine Serie von Fehlern". Gegen einen Videobeweis hätte Viktor Kassai selbst wohl wenig einzuwenden. Alle Welt, die etwas von Fußball versteht, hat das gesehen.

Im Hinspiel hatte er beim 1:2 das Tor ins Halbfinale erst aufgestoßen, durch einen Kopfballtreffer zum 1:0, aber dann machte er dieses Tor wieder ein Stück weit zu, als er kurz vor der Halbzeit, noch besoffen vor Glück, die Ausführung eines Elfmeters zum möglichen 2:0 an sich riss, den Ball allerdings übers Tor drosch. "Natürlich gehen jetzt zwei große Spieler, aber der FC Bayern ist ein starker Verein und wird auch die nächsten Jahre stark sein", versicherte der Mia-san-Mia-Botschafter nach "Männerfußball" gegen Real. Nach übereinstimmenden Meldungen mehrerer spanischer Medien sollen Robert Lewandowski, Arturo Vidal und Thiago den Ungarn bis in dessen Kabine verfolgt und dort heftig beschimpft haben.

Auch Mats Hummels gab zu, dass es weh tue, "dass der Schiedsrichter heute einen eklatant schlechten Tag gehabt hat". Jérôme Boateng nach dem Spiel verletzt. Der ehemalige Real-Coach Carlo Ancelotti durfte im Duell mit seinem ehemaligen Assistenten Zinedine Zidane an der Seitenlinie registrieren, dass seine Mannschaft die Oberhoheit innehatte - ehe Ronaldo in Erscheinung trat. "Ich glaube, heute waren alle Zeugen eines Spiels, das Geschichte geschrieben hat".

AUSGANGSLAGE: Nur Ajax Amsterdam (1996) und Inter Mailand (2011) konnten in der Champions League nach einer Hinspiel-Niederlage K.o. 2012 nach Verlängerung und Elfmeterschießen gegen Chelsea. "Es war aber noch nicht einmal ein Foul von Vidal, geschweige eine Karte". Dazu kommen noch zwei Tore im UEFA Super Cup und eines in der Champions League Qualifikation. Torjäger Robert Lewandowski stand erstmals nach seiner überstandenen Schulterverletzung von Beginn an auf dem Platz. "Wir sind beschissen worden, im wahrsten Sinne des Wortes", erklärte der Vorstandsvorsitzende in der Nacht zum Mittwoch in seiner Bankettansprache.

Nichtsdestotrotz möchte ich der Mannschaft danken. Manuel Neuer rettete mit den Fingerspitzen gegen Dani Carvajals Gewaltschuss (26.), Boateng verhinderte für seinen geschlagenen Torhüter auf der Linie, dass Sergio Ramos aus zwölf Metern nicht gleich alles klarmachte (28.). Er hat sich den Fuß gebrochen beim 3:2, das eigentlich Abseits war. "Wir haben eine tolle Mannschaft mit tollem Charakter", betonte Rummenigge. "Wir haben Männerfußball gespielt und gezeigt, dass wir den FC Bayern würdig vertreten". Neuer blieb auf dem Platz, fällt aber für den Rest der Saison aus. (...) Wir müssen die Meisterschaft noch klar machen. Und den verwandelte Lewandowski (52.) zum Führungstreffer.


Beliebt

VERBINDEN