Ulm holt sich Führung in den Playoffs gegen Ludwigsburg

Im dritten Viertelfinalspiel liegt Alba Berlin lange Zeit in Führung, doch in den letzten Minuten dreht der FC Bayern das Spiel und steht kurz vor dem Halbfinaleinzug in der BBL.

Starker Auftritt: Ulms Per Günther war nur schwer zu bremsen. Der lange verletzte Nationalspieler kam auf 21 Zähler, davon fünf erfolgreiche Dreipunktewürfe. "Per Günther ist zurück in der Serie, er hat ein super Spiel abgeliefert und wir hatten große Probleme, ihn zu kontrollieren", erklärte Ludwigsburgs-Trainer John Patrick. Bei Ludwigsburg ragte Jack Cooley (24) heraus, konnte die zweite Niederlage in Folge allerdings nicht verhindern. Doch die Ulmer waren im Abschlussviertel cleverer und effektiver.

Die MHP Riesen empfangen Ulm zum zweiten Play-Off-Duell Einen furiosen Start in die Meisterschafts-Endrunde haben die MHP Riesen Ludwigsburg hingelegt: Im ersten Play-Off-Viertelfinale der 1. Basketball-Bundesliga holten die Barockstädter beim Hauptrundenmeister ratiopharm Ulm einen sensationellen 96:93-Erfolg. Ein möglicherweise notwendiges entscheidendes fünftes Spiel würde am Donnerstag (18. Mai) stattfinden - Spielort wäre dann wieder Ulm. Beide führen in der Best-Of-Five-Serie nun mit 2:1 und würden mit Auswärtssiegen am Dienstag (beide 20.30 Uhr) jeweils die Vorschlussrunde erreichen. Vladimir Lucic (14) und Bryce Taylor (13) trafen für die Gastgeber am besten. Für Berlin war Elmedin Kikanovic (12) auffälligster Akteur.


Beliebt

VERBINDEN