Emoji: Erster Trailer zur Animationskomödie zeigt die vielen bunten Gesichter

Und der Trailer, der am Dienstag erschienen ist, zeigt, wie dreist die "Handlung" zusammengeklaut wurde.

In den Messenging-Apps versteckt sich die geheime und belebte Stadt Textopolis, in der die Emojis leben. Jedes dieser Emoji hat nur einen Gesichtsausdruck - außer Gene, der zahlreiche Ausdrücke hat. Im Film macht er sich nun auf den Weg, um auch seine ganz eigene Mimik zu erhalten. Als plötzlich eine viel größere Gefahr das Handy und das Schicksal aller Emojis bedroht, hängt es von den drei Freunden ab, ihre Welt zu retten, bevor sie gelöscht wird. Die Hauptcharaktere werden in der englischen Fassung von T. J. Miller (Gene), Ilana Glazer (Jailbreak) und James Corden (Hi-Five) gesprochen (siehe Bild). Wer die deutschen Stimmen übernimmt, wird noch bekannt gegeben.

Die Animationskomödie "Emoji - Der Film" kommt am 3. August 2017 bundesweit in die Kinos und dürfte vor allem etwas für die kleinen Zuschauer sein. Die Regie führt Tony Leondis (Lilo & Stitch 2). Inzwischen gibt es auch ein erstes Poster zum Film.


Beliebt

VERBINDEN