USA schicken zweiten Flugzeugträger Richtung Nordkorea

Die USA haben Medienberichten zufolge den Flugzeugträger "USS Ronald Reagan" vor die koreanische Halbinsel verlegt.

Inmitten wachsender Spannungen im Konflikt mit Nordkorea schicken die USA nach Medienberichten einen zweiten Flugzeugträger zu Patrouillenfahrten in die Gewässer nahe der koreanischen Halbinsel.

Bereits am Dienstag sei die "USS Ronald Reagan" Richtung Nordkorea aufgebrochen, berichtet CNN.

Am Mittwoch ist es außerdem zu einem Luftzwischenfall zwischen China und den USA über dem Ostchinesischen Meer gekommen: Zwei chinesische Kampfjets haben nach US-Angaben ein Aufklärungsflugzeug der Amerikaner abgefangen. Nach Angaben der US-Marine gibt es seit Jahren Doppeleinsätze von Flugzeugträgern im westlichen Pazifik.

Nach dem Raketentest am vergangenen Sonntag wachsen die Spannungen zwischen den USA und Nordkorea.

Anfang April hatte die US-Armee aus Sorge vor Nordkoreas Atomprogramm bereits den Flugzeugträger " USS Carl Vinson" in die Region entsendet. Das amerikanische Flugzeug vom Typ WC-135 Constant Phoenix dient gewöhnlich dazu, radioaktive Spuren zu sammeln, und es dürfte vor dem Hintergrund der Drohungen Nordkoreas mit einem Atomtest im Einsatz gewesen sein. Eines sei sogar über Kopf direkt über der vierstrahligen US-Maschine geflogen. Es sei auf einem "Routineflug" gewesen, berichtete das US-Pazifikkommando. "Das kann leicht Missverständnisse und Fehlentscheidungen verursachen", sagte die Sprecherin Hua Chunying.

Auf längere Sicht sei geplant, dass die "Ronald Reagan", deren Heimathafen Yokosuka in Japan ist, die "Carl Vinson" in der Region ablöse, berichtet CNN unter Berufung auf Beamte des Pentagons. Zum konkreten Vorfall wollte sie sich nicht äussern.

Am vergangenen Sonntag testete der nordkoreanische Diktator Kim Jong-Un abermals eine Mittelstrecken-Rakete. Nach Einschätzung von US-Experten zeigte der Test, dass Nordkorea Fortschritte bei der Entwicklung einer Interkontinentalrakete macht.

China will unterdessen das Verhältnis zu Südkorea verbessern. Nordkorea strebt den Bau solcher Raketen an, die auch das Festland der USA treffen könnten. Der UNO-Sicherheitsrat hat auch den jüngsten Test scharf verurteilt.


Beliebt

VERBINDEN