In Gegenverkehr geraten: Rollerfahrerin schwer verletzt

Anger/Thannwies. Eine Rollerfahrerin ist am Sonntagmittag bei einem Unfall schwer verletzt worden. Die 63-Jährige geriet gegen 12.20 Uhr auf der Staatsstraße 2103 zwischen Anger-Hadermarkt und Höglwörth bei Tannwies in den Gegenverkehr.

Die Reichenhallerin war mit ihrer Vespa in Richtung Teisendorf unterwegs, als sie kurz nach der Abzweigung nach Vachenlueg in einer leichten Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn geriet.

Eine 63-jährige Reichenhallerin fuhr mit ihrer Vespa von Piding kommend in Richtung Teisendorf.

Abonnenten können alle "PNP Plus"-Berichte komplett lesen". Ersten Einschätzungen nach wurde sie schwer am Bein verletzt. Zur weiteren Behandlung wurde sie mit dem Rettungshubschrauber in das Unfallkrankenhaus Salzburg verbracht.

Zur Sicherstellung des Brandschutzes, Reinigung der Fahrbahn und Verkehrsregelung war die Freiwillige Feuerwehr Anger mit 25 Mann an der Unfallstelle. Die Beamten der Polizeiinspektion Bad Reichenhall nahmen den genauen Unfallhergang auf.


Beliebt

VERBINDEN