Unfallserie mit Lastern, Bus und Streifenwagen: A 4 um Erfurt dicht

Erfurt - Chaos auf der A4! Zwischen Erfurt-West und Erfurter Kreuz haben sich in Fahrtrichtung Frankfurt gleich drei Unfälle ereignet. Der Verkehr staute sich am Dienstagmorgen auf bis zu 20 Kilometern Länge, wie die Autobahnpolizei in Hermsdorf mitteilte. Nun ist die Autobahn in diese Richtung voll gesperrt!

Unfall 1: Nach bisherigen Erkenntnissen war zunächst ein Kleintransporter auf einen Reisebus mit 45 Insassen aufgefahren. Während des Polizeieinsatzes an der Unfallstelle fuhr ein LKW auf einen Streifenwagen der Autobahnpolizei auf. In dessen Folge kam es zu einem weiteren Unfall zwischen drei Lastern am Stauende. Den Einsatzkräften zufolge wurde bei den Unfällen eine Person verletzt, auch ein Rettungshubschrauber ist im Einsatz gewesen.


Beliebt

VERBINDEN