FC Augsburg holt ersten Neuen: Khedira kommt aus Leipzig

In Leipzig war Khedira zuletzt nicht über den Status einen Ergänzungsspielers hinausgekommen.

Nach erfolgreichem Medizincheck unterschrieb der kleine Bruder von Juve-Kicker Sami bei den Fuggerstädtern einen Vertrag bis 2021. Der defensive Mittelfeldspieler heuert beim FC Augsburg an.

Auch Geschäftsführer Stefan Reuter äußerte sich über den ersten bestätigten Neuzugang der Saison: "Mit Rani Khedira bot sich uns die Möglichkeit, ein junges Talent mit großem Entwicklungspotential zu verpflichten. Nun will ich dabei helfen, den FCA weiter in der Bundesliga zu etablieren und die nächsten Schritte in meiner Karriere gehen", freut sich der ehemalige deutsche Juniorennationalspieler über den Wechsel nach Augsburg. Für den Mittelfeldspieler standen in der abgelaufenen Saison gerade einmal zehn Liga-Einsätze zu Buche.

Rani Khedira wechselte im Sommer 2014 vom VfB Stuttgart für rund 500.000 Euro zu RB Leipzig. Zuvor, im letzten Zweitliga-Jahr der Roten Bullen, war der 23-Jährige noch fester Bestandteil der Anfangsformation. Insgesamt kommt er in der vergangenen Spielzeit auf 163 Minuten in der Bundesliga.


Beliebt

VERBINDEN