Bochum angelt sich Hinterseer

Lukas Hinterseer ist auf der Suche nach einem neuen Verein fündig geworden. Der österreichische Nationalteamspieler verabschiedet sich von Ingolstadt und unterschreibt einen Zwei-Jahres-Vertrag beim Vfl Bochum. Vom Bundesliga-Absteiger FC Ingolstadt kommt Lukas Hinterseer an die Castroper Straße. Beim Tabellenneunten der abgelaufenen Saison unterzeichnete der 1,92 Meter große Tiroler einen bis Ende Juni 2019 gültigen Kontrakt.

"Der VfL gehört zu den sehr guten Adressen im deutschen Fußball, ein Verein mit einer langen Tradition und nahezu perfekten Rahmenbedingungen", schwärmte der zwölffache ÖFB-Teamspieler. Nach Einschätzung von Hinterseer kommt die Bochumer Spielphilosophie seinen Stärken entgegen. Vollzug melden konnte der Sportvorstand des VfL Bochum bisher aber noch nicht, sodass die Fans der Blau-Weißen nach wie vor auf den ersten von mindestens vier geplanten Neuzugängen warten müssen. "Er ist ein gestandener Angreifer, der über internationale Erfahrung verfügt und den deutschen Fußball, auch in der zweiten Liga, kennt". "Lukas ist körperlich robust, dabei schnell und im Angriff variabel einsetzbar - somit passt er ideal in unser Anforderungsprofil", so der 53-Jährige.


Beliebt

VERBINDEN