Viele Infos zu Assassin's Creed Origins

Eine Vorbesteller-Karte von Target bestätigt erneut, dass wir uns auf "Assassin's Creed Origins" und ein Ägypten-Szenario freuen dürfen.

Neben den Angaben zu den Spielinhalten wurden im Artikel auch andere interessante Informationen preisgegeben: So wird Assassin's Creed Origins am 27.10.2017 in den USA erscheinen.

Unter der Woche hat es bereits ein Leak von GameInformer ins Internet geschafft, heute wurde dahingehend in Sachen Assassins Creed Origins nochmal nachgelegt. Es wird größere und kleinere Städte geben, darunter auch Memphis und Alexandria. Auch alte Ruinen könnt ihr Unterwasser auskundschaften. Insgesamt soll es ca. Man wird Grabstätten erkunden können. Auf jeden Berg und jeden Felsen im Spiel soll man klettern können. Zwei Hauptcharaktere sind geplant. Sobald interessante Areale/Objekte auftauchen, werden sie als Punkte auf dem Kompass markiert. Komplett überarbeitet wurden Computerintelligenz und vor allem das Kampfsystem.

Die Entwicklung von "Assassin's Creed Origins" wurde schon vor dem Release von "Assassin's Creed Unity" gestartet. Der rechte Schulter-Button und der Trigger werden für Angriffe genutzt, während der linke Schulter-Button genutzt wird, um sich fest auf einen Gegner aufzuschalten. Während des Kampfes füllt sich eine Adrenalin-Leiste, so könnt ihr mächtige Angriffe auslösen. Manche Gegner sind stärker als Bayek und können nicht mit einer einzigen Attacke der versteckten Klinge ausgeschaltet werden.

Mit einem Schild wehrt Bayek Pfeile ab. Waffen nutzen sich nicht ab. Dafür wurde ein neues Ausrüstungs-System eingeführt, mit dem die Spieler spezielle Teile der Ausrüstung mit Crafting verbessern können.

Bayek kämpft sowohl mit seinen bloßen Händen, als auch mit zwei Waffen gleichzeitig. Auch Faustkampf ist möglich. Es wird möglich sein mehrere Pfeile gleichzeitig zu verschießen, auch von einem Pferd oder Kamel aus.

Zum Rennen muss keine Taste gedrückt werden, weil hierfür nur der Analogstick verwendet wird.

Mit dem neuen Level-System kann man bis Level 40 aufsteigen. Man kann seine Fähigkeiten in den Bereichen Krieger, Jäger und Seher ausbauen. Und während all das noch immer nicht offiziell bestätigt ist, gibt es nun einen weiteren Hinweis, der alle bisherigen Informationen untermauert. So können gewöhnliche, seltene und legendäre Gegenstände gefunden werden, die beispielsweise Feinde vergiften oder in Brand setzen.

Es wird einen steuerbaren Adler geben. Ab sofort steuert man die Geschwindigkeit mit dem Joystick, außerdem kann man wieder kriechen.

Eagle Vision ist wieder da.


Beliebt

VERBINDEN