DAX-FLASH: Anleger machen Kasse nach Rekordhoch - Gewinne bröckeln

FrankfurtDie Rekordjagd an der Wall Street hat am Dienstag auch dem Dax zu einer neuen Bestmarke verholfen. In den ersten Handelsminuten legte der deutsche Leitindex um 0,40 Prozent auf 12.940,04 Punkte zu.

Damit scheint sich schon vorzeitig die Befürchtung eines Experten zu bestätigen: Am Morgen hatte Analyst Milan Cutkovic vom Wertpapierhändler AxiTrader gewarnt, dass die Anleger bei der psychologisch wichtigen Marke von 13 000 Punkten versucht sein könnten, die Kursgewinne zu versilbern. Am Montag stieg der Dax wegen der Erleichterung über den Sieg der reformorientierten Partei des französischen Präsidenten Emmanuel Macron bei der Parlamentswahl um 1,1 Prozent auf 12.888,95 Punkte. Von diesen erhoffen sie sich Hinweise auf die Geldpolitik der US-Fed und der Europäischen Zentralbank (EZB). Der Dow Jones beendete die Sitzung 0,7 Prozent höher mit 21.528 Punkten, der Nasdaq gewann 1,4 Prozent.

In Tokio zog der Nikkei-Index am Dienstag um 1,1 Prozent auf 20.292 Zähler an.


Beliebt

VERBINDEN