Mourinho wegen Steuerhinterziehung angeklagt

Der portugiesische Fußballtrainer José Mourinho vom englischen Fußball-Rekordmeister Manchester United ist in Spanien wegen eines Steuervergehens angeklagt worden.

Die Staatsanwaltschaft in Madrid erhob Anklage gegen den Portugiesen.

Im Fokus der Ermittlungen steht die Zeit von 2010 bis 2013, als Mourinho Trainer bei Real Madrid war.

Der Trainer von Manchester United soll während seiner Zeit bei Real Madrid 3,3 Millionen Euro am Fiskus vorbeigeschoben haben.

Die Staatsanwaltschaft: "Die Abteilung Wirtschaftskriminalität des Madrider Staatsanwaltschaftsbüros hat beim Untersuchungsrichter Strafanzeige wegen zweier Vergehen gegen das Finanzministerium eingereicht".

Erst Lionel Messi, dann Cristiano Ronaldo und jetzt Jose Mourinho. Der Barcelona-Star war wegen Steuerhinterziehung zu 21 Monaten Haft auf Bewährung verurteilt worden.

Ronaldo muss derweil Medienberichten zufolge am 31. Juli vor einem Richter in Madrid zu den Vorwürfen Stellung beziehen. Dabei soll es um eine Summe von rund 3,3 Millionen Euro gehen.


Beliebt

VERBINDEN