Störung bei Vodafone: Brandanschlag sorgte für Ausfall in Dresden

München - Betroffen von den Ausfällen des Internets oder den Mobilfunkstörungen sind Kunden in Berlin, München, Hamburg, Dresden, Essen, Leipzig, Frankfurt am Main, Stuttgart, Dortmund und Bochum. Der Netzbetreiber kämpfte in Sachen mit einem Netzausfall. Da Vodafone in der Nähe von Bahntrassen Anlagen unterhält, war auch das Netz des Unternehmens betroffen.

Brandanschläge auf die Bahn haben den Zugverkehr massiv gestört.

Tausende Nutzer melden Probleme bei Internetverbindungen.

Userin Mila schreibt um 21 Uhr: "Haben seit heut nachmittag kein Wlan. mobiles Internet und Telefonie geht".

Laut Focus beziehen sich die Störungen auf die zahlreichen Kabelbrände an den Gleisanlagen der Deutschen Bahn am Montagvormittag.

Das Problem ist Vodafone bereits bekannt und das Unternehmen hat auch schon Techniker entsendet, um die Störung zu beheben, teilt der Kundendienst via Twitter mit. MDR Aktuell berichtete, dass rund 14.000 Haushalte in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen in Mitleidenschaft gezogen wurden. Die Störungen könnten mit den Vandalismus-Vorfällen an Bahnanlagen zusammenhängen.


Beliebt

VERBINDEN