In einem Berliner Kino sind Raucher ausgeflippt und haben einige Frauen angegriffen

Diese saßen am Sonntagabend in einem Kino am Potsdamer Platz in der Reihe hinter den rauchenden Männern und sprachen sie darauf an, wie die Polizei mitteilte. Zwei Männer wollten sich am Sonntagabend in Berlin dennoch nicht an diese Regel halten und zündeten sich mitten im Saal Zigaretten an, was in einem heftigen Streit mit Körperverletzung endete. Es dauerte nicht lange, da war ein handfester Streit entbrannt. Anschließend flüchteten sie aus dem Kino in ein Taxi. Den verletzten Frauen gelang es, die Taxinummer zu notieren und die Polizei zu alarmieren. Einer der beiden Schläger, ein Intensivtäter, wurde für das Fachkommissariat der Direktion 2 eingeliefert. Der andere konnte nach erfolgter erkennungsdienstlicher Behandlung die Gefangenensammelstelle wieder verlassen.

Die Frauen wurden von Sanitätern vor Ort ambulant versorgt.


Beliebt

VERBINDEN