Tiemoué Bakayoko von Monaco zu Chelsea

Gerüchte um einen Wechsel von Tiemoue Bakayoko zum FC Chelsea gab es schon lange, nun ist der Wechsel des Monaco-Mittelfeldspielers perfekt.

Eine Woche nach der Verpflichtung des deutschen Abwehrspielers Antonio Rüdiger sicherten sich die Blues damit auch die Dienste des 22-Jährigen, der vom französischen Meister AS Monaco kommt und in London einen Fünfjahresvertrag erhält. Die Transfersumme soll sich auf 42 Millionen Euro belaufen. In der Chelsea-Mittelfeldzentrale stünde Matic neben Bakayoko auch in Konkurrenz zu N'Golo Kanté, der zum besten Spieler der abgelaufenen Premier League-Saison gewählt wurde. Als Kind habe ich die Spiele des FC Chelsea verfolgt. Hier zu unterschreiben, war für mich die logische Konsequenz, da ich den Verein seit meiner Kindheit liebe.

"Obwohl er noch sehr jung ist, verfügt er über viel Erfahrung".

Bakayoko begann seine Profikarriere 2012 im Trikot von Stade Rennes und wechselte im Sommer 2014 nach Monaco. Weitere Kandidaten für einen Abgang aus dem Fürstentum sind Stürmer Kylian Mbappé sowie die Mittelfeldspieler Fabinho und Thomas Lemar.


Beliebt

VERBINDEN