Klose begleitet den FC Bayern auf Asienreise

Was Wunder, dass Bayern Münchens Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge jetzt gesteht, dass er sich sehr gut vorstellen kann, eine längere Zusammenarbeit mit Miroslav Klose einzugehen, der nach seiner aktiven Karriere nun mitten in einer Trainerausbildung steckt.

Der WM-Torschützenkönig wird auf den Stationen in China und Singapur unter anderem einige Sponsoren- und PR-Termine für seinen Ex-Verein wahrnehmen.

Gefragter Mann: Miroslav Klose, hier beim Benefizspiel mit Basketballer Dirk Nowitzki.

Klose: "Ich freue mich auf die Tage mit dem FC Bayern in Asien". Es sind viele interessante Stationen und sicher viele interessante Eindrücke. "Ich werde diesmal eine ganz andere, neue Perspektive auf so eine Reise haben", sagte Klose, der als Stürmercoach Mitglied im Stab von Bundestrainer Joachim Löw beim DFB-Team ist. "Das ist erst einmal ein Test für ihn und für uns". In den Spielzeiten von 2007 bis 2011 schoss er in 98 Ligapartien 24 Tore für die Bayern und legte 17 weitere Treffer auf.

Bayern nimmt in Asien am hochkarätig besetzten International Champions Cup teil. Der deutsche Rekordmeister spielt zunächst in Shanghai gegen den FC Arsenal (19. Juli) und in Shenzen gegen den AC Mailand (22. Juli). In Singapur treffen die Münchner am 25. Juli auf den FC Chelsea und zwei Tage später auf Inter Mailand.


Beliebt

VERBINDEN