Milan-Boss will Aubameyang

Nun schaltet sich der Boss des AC Mailand ein.

Noch allerdings ist beim BVB kein Angebot eingegangen: "Bislang liegt nichts auf dem Tisch", sagte Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke der Welt am Sonntag - und setzte seinem Top-Torjäger ein Ultimatum: "Wir warten noch ein paar Tage, aber wir werden nicht mehr lange warten".

Nach Informationen der "Bild"-Zeitung soll bis zum 26. Juli eine Entscheidung gefallen sein".

Bis zum Beginn des Trainingslagers in Bad Ragaz wollen die Dortmunder wissen, ob der bis zum 30. Juni 2020 vertraglich gebundene Aubameyang beim BVB bleibt. Einem Wechsel würden die Dortmunder nur zu bestimmten finanziellen Konditionen zustimmen. Demnach bietet Milan Morata ein Jahresgehalt von zehn Millionen Euro. Ob der AC Mailand den Transfer stemmen kann und will, ist offen. Tja, wie passend ist da denn bitte, dass sein Klub schon am kommenden Dienstag (13:15 Uhr/Sport1) im Rahmen der China-Reise auf Borussia Dortmund trifft?


Beliebt

VERBINDEN