Mega-Szene in Wimbledon | Fan-Moppel crasht Frauen-Doppel!

Sie holt einen vorlauten Fan auf den "heiligen Rasen" - und verpasst ihm ein standesgemäßes Outfit. Die belgische Legende trat in einem Einladungs-Match gemeinsam mit Rennae Stubbs gegen Andrea Jaeger und Conchita Martinez an.

Bevor sich der Schweizer Roger Federer mit seinem "achten Weltwunder" in Wimbledon unsterblich machte, spielte sich ein anderer in die Herzen der Tennis-Fans auf der ganzen Welt.

Das auf dem offiziellen YouTube-Account der Wimbledon-Organisatoren gepostete Video wurde innerhalb von zwei Tagen rund zwei Millionen Mal angesehen.

Schließlich hatte Clijsters genug und forderte den frechen Zuschauer zum Mitspielen auf. Das Publikum ist begeistert und Quinn folgt der Aufforderung. Zum Glück weiß Clijsters weiter und kramt kurzerhand eines ihrer weißen Tennis-Röckchen samt passendem Shirt aus der Tasche.

Und weil es in Wimbledon Tradition ist, weiße Spielkleidung zu tragen, hastet Clijsters zu ihrer Sporttasche, um ein Ersatz-Outfit für den Mann, der eigentlich Chris Quinn heißt, herauszukramen.

Gegen den Service von Clijsters hatte Quinn zwar wenig Chance, für Lacher sorgte er aber dennoch. Es gelingt. Unter tosendem Applaus schafft es der tänzelnde Quinn tatsächlich den ersten Aufschlag von Clijsters zu returnieren. "In einem Rock. Er wird jetzt versuchen, den Aufschlag von Kim Clijsters zurückzubringen", kommentiert der fassungslose Kommentator die lustige Szene. "Du hast mich zu einem größeren Helden für meine drei Töchter gemacht, die dich übrigens anbeten".


Beliebt

VERBINDEN