VW zahlt Besitzern von Diesel-Fahrzeugen Prämie

Fahrer von Diesel-Fahrzeugen können sich freuen: Volkswagen macht Autobesitzern ein Angebot.

Wer einen alten Diesel bei BMW in Zahlung gibt, kann ab sofort bis zu 2.000 Euro Umweltprämie bekommen. Demnach reicht die Prämie von 2000 Euro für das Modell "up!" über 5000 Euro für die Modelle Golf, Tiguan, Beetle Cabrio und 8000 Euro für Passat und Sharan bis zu 10.000 Euro für den Touareg, heißt es in der Mitteilung des Autobauers. Wie die "Bild" berichtet, werde diese Eintausch-Prämie von Konzern finanziert. Dies teilte der Konzern am Dienstag mit.

Zusätzlich bietet Volkswagen eine sogenannte Zukunftsprämie zwischen 1.000 und 2.380 Euro beim Kauf eines Fahrzeugs mit besonders umweltfreundlichem alternativen Antrieb (Elektro, Hybrid oder Erdgas).

Der Vertriebsvorstand der Marke Volkswagen, Jürgen Stackmann, erklärte, der Autobauer sei "davon überzeugt, dass saubere und effiziente Dieselmotoren mit modernsten Abgasreinigungssystemen eine unverzichtbare Antriebstechnologie" seien. Gleichzeitig wolle VW aber Einstieg und Umstieg in elektrische Mobilität fördern.

VW will wieder in die Offensive kommen: Der Autohersteller bietet eine Art Abwrackprämie für alte Dieselautos an. Voraussetzung ist der Kauf eines neuen Ford-Modells.

► Für einen Skoda Fabia gibt es 3000 Euro, für einen Octavia oder Superb 5000 Euro. Entscheidend für die Prämie ist, dass man sich einen neuen VW kauft.

Und auch Toyota hat ein Angebot vorgelegt. Die erhalten Käufer eines neuen Multivan mit Euro-6-Norm. Der Diesel-Eintauschbonus sei gültig bei Inzahlungnahme eines mindestens sechs Monate zugelassenen Diesel-Gebrauchtwagen. Allein im Juli schrumpften die Neuzulassungen von Selbstzündern um fast 13 Prozent, während die von Benzinern kräftig zulegten.


Beliebt

VERBINDEN