Ärzte ohne Grenzen setzt Rettungseinsätze im Mittelmeer aus

Hintegrund dieses Vorgehens ist eine Ankündigung der libyschen Marine. MSF gehört zu jenen NGOs, die den Regelkatalog der italienischen Regierung für Rettungsmissionen nicht unterschrieben haben.

Die Hilfsorganisation "Ärzte ohne Grenzen" wird ihre Such- und Rettungseinsätze für Flüchtlinge im Mittelmeer teilweise einstellen. Europäische und libysche Behörden zielten darauf ab, die Möglichkeiten von Menschen auf der Suche nach Sicherheit weiter einzuschränken. Die Organisation war bisher mit dem Schiff "Vos Prudence" im Einsatz auf dem Mittelmeer.


Beliebt

VERBINDEN