Larry Kayode wechselt zu Manchester City

Den Medizincheck hat Kayode bereits erledigt und der Ex-Austrianer soll sich bereits auf dem Weg nach Spanien befinden. ManCity will Kayode demnach vorerst für ein Jahr an den spanischen Erstligisten Girona verleihen.

Mit dem Interessenten für Kayode ist die Austria auf gutem Weg zu einer Einigung.

Olarenwaju "Larry" Kayode ist die letzten Wochen bei Vizemeister Austria Wien in aller Munde gewesen, obwohl er in dieser Saison noch keine Minute gespielt hat - oder gerade deswegen.

"Wir sind in Kontakt mit Manchester City", erklärte Franz Wohlfahrt gegenüber der APA und ergänzt: "Sie Sache ist schon sehr weit gefruchtet".

"Es sind noch Formalitäten zu erledigen. Es ist noch ein bisschen was zu tun". Kayode hätte aber die Erlaubnis gehabt, sich am Freitag bei Manchester City einem Medizincheck zu unterziehen. Mit einer Transferbestätigung könnte es dennoch noch ein oder zwei Tage dauern. Die Austria beobachtete den Mittelfeldmann dann intensiver, Fink holte auch Informationen bei Südkoreas Teamchef Uli Stielike ein. Zwischen Girona und Manchester City besteht eine enge Partnerschaft - dank der Guardiola-Brüder Pep und Pere. Zahlreiche City-Spieler sind daher bereits leihweise beim Verein untergekommen. Die Spielerfrau berichtete von einem Vier-Jahres-Vertrag bei den "Citizens" und einem Jahr Leihe zu Girona FC.


Beliebt

VERBINDEN