Lebensgefahr! Eintracht-Fan ins Krankenhaus geprügelt

Ein Frankfurter Fußballfan ist nach dem DFB-Pokalspiel gegen TuS Erndtebrück gefährlich verletzt worden worden.

Das teilte die Polizei in Siegen mit. Wie die Polizei in Siegen mitteilte, habe "ein noch unbekannter Tatverdächtiger" den 42-Jährigen mit einem brutalen Faustschlag ins Gesicht zu Boden gestreckt.

Die Fans feiern, doch ein Eintracht Fan schwebt jetzt in Lebensgefahr. Der Täter sei danach einfach weitergegangen. Nach Polizeiangaben haben sich mehrere Zeugen bei den Ermittlern gemeldet, die die Auseinandersetzung beobachtet hatten.

Bundesligist Eintracht Frankfurt hatte das Auswärtsspiel beim Regionalliga-Aufsteiger TuS Erndtebrück mit 3:0 gewonnen.


Beliebt

VERBINDEN