Speerwurf: Gold für Johannes Vetter, Blech für Thomas Röhler

Speerwerfer Johannes Vetter hat das erste Gold für das deutsche Team bei den Leichtathletik-WM in London gewonnen und noch vor dem letzten Durchgang Freudentränen vergossen.

000 Zuschauern verpasste Vetters Teamkollege Thomas Röhler (Jena) am vorletzten WM-Tag eine Medaille. Mit 89,89 Meter legte der Deutsche vor, lediglich der Tscheche Jakub Vadlejch kam ihm mit 89,73 Meter nahe. Er landete mit 88,26 Metern auf dem vierten Platz.

Sichern Sie sich mit TA-Plus alle Inhalte der TA-Webseite und unserer Smartphone-App. Auch im Zehnkampf und im Hürdensprint der Frauen hatte es Edelmetall gegeben.


Beliebt

VERBINDEN