Köln: Schlechte Diagnose bei Hector

Bittere Diagnose für Jonas Hector: Der FC-Profi hat sich beim Europapokal-Spiel in London am Donnerstagabend am rechten Sprunggelenk verletzt. Wie eine medizinische Untersuchung am Freitag ergab, hat sich der Weltmeister im Europa-League-Spiel beim FC Arsenal (1:3) einen Riss der Syndesmose zugezogen.

Der Klub machte keine Angaben zur Ausfallzeit.

"Das tut mir persönlich natürlich sehr, sehr leid für Jonas", sagt FC-Cheftrainer Peter Stöger auf der Homepage des 1. FC Köln. Üblicherweise dauert die Genesung bei einer solch schweren Verletzung aber mehrere Monate.


Beliebt

VERBINDEN