Studie beweist, dass Bier glücklich machen kann

Die Wissenschaft hat festgestellt, dass Bier glücklich machen kann - unter Umständen.

Ein Inhaltsstoff von Bier aktiviert nach Erkenntnissen von Forschern das Belohnungszentrum im Gehirn. Das Rennen machte dabei Hordenin, das in Gerstenmalz und Bier vorkommt. So wird das Gefühl der Zufriedenheit ausgelöst. Hordenin aktiviere wie Dopamin die Rezeptoren des Belohnungszentrums im Gehirn, allerdings über einen anderen Signalweg. Verstärkt wird die Wirkung durch die Kombination mit Alkohol, erklärt die Forscherin Monika Pischetsrieder laut BILD.

Allerdings ist noch nicht klar, ob die Menge an Hordenin in Bier ausreicht, um das Belohnungszentrum spürbar zu beeinflussen. Die bisherigen Ergebnisse deuteten auf einen stimmungssteigernden Effekt.


Beliebt

VERBINDEN