Tote nach Horror-Crash: Mutter mit zwei Kindern rast frontal in LKW

Frau und Kinder wurden durch den Aufprall so schwer verletzt, dass sie noch an der Unfallstelle starben.

Die B 50 ist in der Nacht freigegeben worden, die Ermittlungen halten aber noch an.

Eine Frau und ihre zwei kleinen Kinder sind bei einem Verkehrsunfall im Hunsrück getötet worden.

Ein Pkw steht auf der Bundesstrafle 50 bei Morbach-Hinzerath.

Update 23:32 Uhr: Laut Polizei stammen alle drei Unfallopfer aus dem Raum Morbach. In einer Rechtskurve kam die Fahrzeugführerin aus bisher noch ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem entgegenkommenden Lkw.

Der Fahrer des Lkw blieb unverletzt.

Die Unfallstelle wurde großräumig abgesperrt, eine Umleitung eingerichtet.

Die Staatsanwaltschaft Trier gab bereits ein Gutachten zur Aufklärung des Unfalls in Auftrag. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 30.000, - Euro. Derzeit laufen Rettungs- und Bergungsmaßnahmen.

Weitere Details teilte die Polizei am späten Abend auf Anfrage zunächst nicht mit, die Bergungsarbeiten vor Ort würden noch andauern.


Beliebt

VERBINDEN