US-Börsen - Dow Jones im Plus, S&P-500 und Nasdaq tiefer

Insgesamt aber wagten die Anleger auch zum Wochenschluss keine allzu großen Sprünge. Immer träger schleppen sich die wichtigsten Aktienindizes derzeit auf neue Höchststände.

Der Dow stieg um 0,29 Prozent auf 22.268,34 Punkte. Seine neue Rekordmarke liegt nun bei rund 22.275 Punkten. Auf Wochensicht bedeutet dies ein Plus von 2,16 Prozent. Seit Jahresbeginn gerechnet steht ein Gewinn von fast 13 Prozent zu Buche. Der Nasdaq Composite Index erhöhte sich um 19,38 Einheiten oder 0,30 Prozent auf 6.448,47 Zähler. Er war im Handelsverlauf nur haarscharf an einem neuen Rekord vorbeigeschrammt. Der Softwarehersteller hatte am Vortag nach Börsenschluss seine Zahlen für das erste Geschäftsquartal 2017/18 veröffentlicht. Der Anstieg der Kernrate ohne Berücksichtigung der stark schwankenden Preise für Benzin und Lebensmittel übertraf mit 1,7 Prozent zwar ebenfalls die Markterwartungen, blieb aber weiter unter der Zielmarke von zwei Prozent.


Beliebt

VERBINDEN