Fußball: Bayern stürmen an die Spitze

Titelverteidiger Bayern München hat am Dienstag nach einem 3:0-Sieg im Topspiel bei Schalke zumindest für 24 Stunden die Tabellenführung in der deutschen Fußball-Bundesliga übernommen.

Rekordmeister Bayern, der bis ins neue Jahr auf den verletzten Nationalkeeper Manuel Neuer verzichten muss, hatte Gegner Schalke von Beginn an im Griff. Der Kolumbianer provozierte bei seinem ersten Bundesliga-Spiel von Beginn zunächst einen von Naldo verschuldeten Handelfmeter, den Robert Lewandowski souverän verwertete (25.). Vier Minuten später traf James Rodriguez zum 2:0. Das Ergebnis am Ende: ein deutliches 0 zu 3.

Einen Teilerfolg in seinem ersten Spiel als neuer Trainer des VfL Wolfsburg verbuchte Martin Schmidt beim 1:1 (1:0) gegen das weiterhin sieglose Werder Bremen. RB, mit Marcel Sabitzer und ab der Pause auch Stefan Ilsanker, blieb trotz individueller Klasse ideenlos und kassierte seine zweite Niederlage. Zwar gingen die Gastgeber durch Leihspieler Divok Origi in Führung (28.). Zum ersten Saisonsieg reichte es trotz guter Möglichkeiten nicht. Gut lief es am Abend auch für Borussia Mönchengladbach.


Beliebt

VERBINDEN