Arbeitslosenzahl sinkt auf unter 2,5 Millionen

Im Vergleich zum August nahm die Zahl der Erwerbslosen um 96.000 ab, teilte die Bundesagentur für Arbeit (BA) mit. Das ist der geringste Stand seit Juni 1991. Die Zahl der Erwerbstätigen lag nach Hochrechnung des Statistischen Bundesamtes im August bei 44,50 Millionen - ein Plus von 64.000 gegenüber dem Vormonat. Die Arbeitslosenquote ging auf 5,5 Prozent zurück. Auch die Zahl der Unterbeschäftigten war deutlich rückläufig. Die Nachfrage der Betriebe nach neuen Mitarbeitern steige kräftig. Im Vergleich zum Vorjahr waren es 692.000 Erwerbstätige mehr.

Landesweit waren zum Stichtag rund 100 800 Menschen arbeitslos gemeldet und damit 5300 oder fünf Prozent weniger als einen Monat zuvor.


Beliebt

VERBINDEN