"Persönliche Probleme": Rudnevs löst Vertrag in Köln auf

"Artjoms Rudnevs ist auf uns zugekommen und hat heute nachdrücklich darum gebeten, seinen Vertrag aufzulösen, weil er persönliche Probleme hat, die seine Aufmerksamkeit benötigen", begann Schmadtke und fügte hinzu. FC Köln im Rahmen der Pizarro-Vorstellung offiziell mitteilt, kehrt Artjoms Rudnevs den Geißböcken mit sofortiger Wirkung den Rücken. "Diesem Wunsch haben wir schweren Herzens entsprochen". "Es gibt Wichtigeres als Fußball", ließ Schmadtke wissen, ohne die Gründe näher zu konkretisieren. Anschließend wurde ein Eingriff in den Nasenhöhlen unternommen.

Der Kontrakt des Letten beim Bundesligisten lief noch bis 2019. "Er wird Deutschland verlassen und in seine Heimat gehen", erklärte FC-Geschäftsführer Jörg Schmadtke.

2016 wechselte der Stürmer vom Hamburger SV nach Köln und erzielte drei Treffer in 13 Spielen.


Beliebt

VERBINDEN