Auto erfasst Fußgänger vor Londoner Museum

Die Region der Exhibition Road des Stadtteils South Kensington ist am Wochenende sehr beliebt. Die Menschen wurden leicht verletzt. Mehrere Passanten seien verletzt worden, teilte die Metropolitan Police via Twitter mit.

Die Polizei hat eine Person festgenommen. Laut der Zeitung soll der Fahrer bewusst in die Menschenmenge gefahren sein. Ein Polizeieinsatz läuft zur Stunde.

LondonMehrere Menschen sind in London von einem Auto erfasst und verletzt worden. Nähere Details zu dem Vorfall sind noch unklar. Wie der britische Nachrichtensender BBC unter Berufung auf einen Reporter vor Ort berichtet, seien die Verletzungen der Fußgänger nicht schwerwiegend. Ob es sich dabei um den Fahrer handelt, ist allerdings noch nicht bestätigt. Laut "Sun" seien die Museen, die sich in der Nähe des Natural History Museums befinden, evakuiert worden.

Das Natural History Museum (deutsch Naturhistorisches Museum) in London ist eines der grössten naturhistorischen Museen der Welt.

Großbritannien ist in diesem Jahr bereits fünf Mal Ziel eines Terroranschlags geworden. Mitte September explodierte in einer Londoner U-Bahn eine selbst gebaute Bombe. Bei einem Angriff auf Moscheebesucher Ende Juni in der britischen Hauptstadt wurde ein Mann getötet. Acht Menschen starben Anfang Juni bei einem Angriff auf das Londoner Ausgehviertel Borough Market und die London-Bridge.


Beliebt

VERBINDEN