Auto rast in Toilettenwagen bei Mittelalterfest

Ein älterer Autofahrer ist am Sonntag bei einem Mittelaltermarkt in Korbach mit seinem Fahrzeug in einen Toilettenwagen gefahren.

Ein 83 jähriger Rentner aus Korbach befuhr zum Unfallzeitpunkt die Nebenfahrbahn der Flechtdorfer Straße in Richtung Arolser Landstraße in Korbach.

Durch den Aufprall wurden noch zwei weitere Personen verletzt. Er hat vermutlich wegen gesundheitlicher Probleme die Kontrolle über seinen Wagen verloren - er litt laut Polizei an einer Herzkrankheit. Ein 60-jähriger Mann aus Bad Zwesten, der sich zum Zeitpunkt des Unfalls im Toilettenwagen aufhielt, wurde schwer verletzt. Dieser hielt sich während des Unfalls im Toilettenwagen auf. Er kam zur medizinischen Versorgung in ein umliegendes Krankenhaus, Lebensgefahr besteht derzeit nicht. Eine Frau (23), die sich um die Toiletten kümmert, erlitt Verletzungen am Bein. Der Markt wurde von rund 25.000 Menschen besucht.


Beliebt

VERBINDEN