Betonmischer überrollt Radfahrerin (13) in Mülheim - Mädchen stirbt im Krankenhaus

Sie starb wenige Stunden später im Krankenhaus.

Mülheim. Das Mädchen (13), das am Montagmorgen von einem Betonmischer erfasst wurde, ist im Krankenhaus an seinen schwerden Verletzungen gestorben.

Aus Richtung Velauer Straße kommend bog ein Betonmischer gegen 7.55 Uhr vom Frohnhauser Weg nach rechts auf das Gelände einer Landfleischerei ab.

Das Kind war zusammen mit einem anderen Mädchen mit Fahrrädern auf einem kombinierten Fuß- und Radweg parallel zum Frohnhauser Weg in Mülheim-Heißen gefahren. Dabei habe der 59-jährige Fahrer die Jugendliche offenbar übersehen. In der Zufahrt zum Betrieb erfasste der Wagen eine der Schülerinnen.

Sowohl der LKW-Fahrer als auch die Begleiterin der Verletzten erlitten einen Schock. Laut Feuerwehr waren fünf Notfallseelsorger im Einsatz, als Ansprechpartner für die Angehörigen und für Augenzeugen. Auch eingesetzte Rettungskräfte wurden fachmännisch betreut.

Zur Unfallaufnahme zog die Polizei zwischenzeitlich einen Sachverständigen hinzu.


Beliebt

VERBINDEN