Niedersachsen-Wahl: SPD knapp vor CDU - Linke muss zittern

BerlinKnapp eine Woche vor der Landtagswahl in Niedersachsen verliert die CDU in einer Umfrage zufolge weiter an Boden. Die SPD kommt nach der Erhebung des Meinungsforschungsinstituts Insa auf 33 Prozent und die CDU auf 32 Prozent, berichtete die Bild-Zeitung. Die AfD liegt bei 7 Prozent und wäre damit im niedersächsischen Landtag, die Linke kommt in der Umfrage auf 5 Prozent und müsste um den Einzug zittern.

FDP und Grüne erreichen demnach jeweils 10 Prozent.

Eine rot-grüne Landesregierung, die momentan in Niedersachsen an der Macht ist, wäre demnach nicht mehr mehrheitsfähig. Eine Mehrheit hätte nur noch eine große Koalition oder ein Jamaika-Bündnis aus CDU, FDP und Grünen. Bernd Althusmann (links, CDU) oder Stephan Weil (SPD)? "Sie kann ihr Sommerhoch nicht halten und wird sogar hinter ihr Ergebnis 2013 zurückfallen". Ein rechnerisch mögliches Ampel-Bündnis aus SPD, Grünen und FDP haben die Liberalen ausgeschlossen.


Beliebt

VERBINDEN