Schaaf-Rückkehr zu Werder?

Der SV Werder Bremen überlegt offenbar, Thomas Schaaf zurückzuholen. Dann allerdings nicht als Trainer, sondern in einer neuen Rolle.

Den Berichten zufolge soll am 20. November in der Mitgliederversammlung entscheidend abgestimmt werden.

Damit sich Baumann schwerpunktmäßig um die Belange der Profi-Mannschaft kümmern kann, gibt es Planspiele über die Installierung eines Technischen Direktors. Der Technische Direktor soll für die Ausbildung von Spielern und Trainern verantwortlich sein und die Vermittlung der grundsätzlichen Spielphilosophie im Verein überwachen.

Schaaf hatte bei der EM 2016 in Frankreich und bei der U-21-EM in Polen in diesem Sommer im Auftrag der Europäischen Fußball-Union Uefa gearbeitet.

"Es ist eine Person, die unterstützende Arbeit leistet". Die Wissen weitergibt, Erfahrung, die neue Perspektiven eröffnet, neue Blickwinkel. "Die Prozesse spiegelt, für die der Trainer in der täglichen Arbeit keine Zeit oder keinen Blick hat", hatte Schaaf schon Ende Juli seinen designierten neuen Posten beschrieben. Weniger Erfolg hatte Schaaf anschließend als Trainer bei Eintracht Frankfurt und Hannover 96. Er sei laut "Weser-Kurier" in der Lage, eine Spielphilosophie für den ganzen Klub zu entwickeln.


Beliebt

VERBINDEN