Ghost Recon: Wildlands ist am Wochenende kostenlos spielbar

Aber auch während der Wartung könnt ihr eure Spielsession fortsetzen. Das Spiel erschien am 7. März 2017 für PlayStation 4, Xbox One und PC.

Ab heute Abend möchte Ubisoft den PvP-Modus in "Ghost Recon Wildlands" für alle Spieler bereitstellen. Diese neue Aktualisierung für Tom Clancy's Ghost Recon Wildlands wird ab dem 10. Oktober auf den drei Plattformen als kostenfreie Aktualisierung spielbar sein. Gleichzeitig wird die Vollversion mit einem Rabatt von 50 Prozent angeboten, so dass alle Überzeugten günstig dauerhaft einsteigen können. Entscheidet ihr euch während oder nach dem kostenlosen Wochenende dazu, das Spiel zu kaufen, wird euer gesamter Spielfortschritt übertragen. Wie bereits im Hauptspiel, ist hierbei das taktische Zusammenspiel als Trupp von besonderer Bedeutung. Neben dem neuen PvP-Update mit "Ghost War" wird auch ein neuer Patch für den Kampagnenmodus aufgespielt. Jeder kann dabei aus verschiedene Klassen wählen und verfügt danach über spezielle Fähigkeiten. Zusätzlich soll durchgängig an Balancing- sowie Quality-of-Life-Updates gearbeitet werden. Im folgenden Trailer erhaltet ihr einen ersten Eindruck von den angesprochenen Klassen. Genauere Infos zum kostenlosen Wochenende findet ihr auch auf der offiziellen Seite.

Tom Clancy's Ghost Recon Wildlands wurde von Ubisoft Paris entwickelt. Der Militär-Shooter kann komplett allein oder gemeinsam mit bis zu vier Spielern kooperativ gespielt werden. Die Spieler haben die Wahl, ob sie bei Nacht einen Schleichangriff starten, laut vorstürmen oder die Gegner mit einem Simultanschuss erledigen. Ähnlich wie in Battlefield können Spieler unter Beschuss "suppressed"(niedergehalten) werden und verlieren so ihre Schussgenauigkeit.


Beliebt

VERBINDEN