Hellblade: Senua's Sacrifice - Untypischer Accolades-Trailer verfügbar

Alle Einnahmen, die am heutigen Tag durch das inzwischen zwei Monate alte Hellblade: Senua's Sacrifice erzielt werden, sollen an die britische Wohltätigkeitsorganisation "Rethink Mental Illness" gespendet werden, wie das Studio auf Twitter (via Eurogamer) angekündigt hat. Zu Gesicht bekommt ihr ausgewählte Szenen aus dem Spiel und Botschaften der Fans. Der Titel erschien am 8. August 2017 für PC und PlayStation 4. Hier hat der Entwickler etliche, von Spielern eingesendete Screenshots und Nachrichten zu einem emotionalen Filmchen zusammengeschnitten. Den kompletten Clip findet ihr unterhalb dieser Zeilen.

Davon abgesehen gibt nicht viel Neues zu "Hellblade: Senua's Sacrifice" zu berichten. Dabei handelt es sich allerdings nicht um eine gewöhnliche Hölle. Senua leidet nämlich an einer Psychose mit Halluzinationen und Wahnvorstellungen sowie an Angstzuständen und Depressionen.


Beliebt

VERBINDEN