Bei Pressekonferenz: Poroschenko lullt Erdogan in den Schlaf

Die Präsidenten der Ukraine und der Türkei, Petro Poroschenko und Präsident Recep Tayyip Erdogan treffen sich unter vier Augen. Auf einer Pressekonferenz ist der türkische Diktator eingedöst. Erdogan ist am Montag zu einem Staatsbesuch nach Kiew angekommen. Der Außenhandelsumsatz sei im ersten Halbjahr um mehr als 16 Prozent gestiegen. Zudem sei sie unter den zehn größten Investoren in dem osteuropäischen Land.

"Wir werden die illegale Annexion der Halbinsel der Krim nicht anerkennen", gab der türkische Staatschef schließlich pflichtgemäß zu Protokoll. Ankara sieht sich traditionell als Schutzmacht der muslimischen Minderheit.


Beliebt

VERBINDEN