Speer nach Autounfall auf Intensivstation

Bernhard Speer war in der Nacht auf Mittwoch in einen schweren Autounfall bei Kottingbrunn verwickelt. Scheinbar befindet sich der Sänger aber außer Lebensgefahr. Der 34-Jährige war demnach mit seinem Auto im Bereich des Kreisverkehrs bei der Auffahrt zur Südautobahn (A2) gegen einen Pfeiler eines Überkopfwegweisers geprallt.

Eine Zeugin verständigte offenbar die Rettungskräfte. Auf dem Tourplan der Band stehen im November und Dezember zahlreiche Konzerte in Deutschland. Ob diese abgehalten werden können, kann zum jetzigen Zeitpunkt nicht beantwortet werden. Der Grund dafür, so Schwaigerlehner, ist der Gesundheitszustand des Verletzten. Die Unfallursache ist noch unklar.


Beliebt

VERBINDEN