Pilot stirbt bei Unglück in Spanien | Eurofighter stürzt nach Parade ab

Die Ursache ist noch unklar.

Das Unglück ereignete sich im Bezirk Llanos de Albacete, etwa 300 Kilometer südöstlich von Madrid. Die Zeitung "El Pais" berichtete in der Onlineausgabe, der Pilot habe sich nicht rechtzeitig mit dem Schleudersitz retten können. Wie das spanische Verteidigungsministerium am Donnerstag mitteilte, kam der Pilot dabei ums Leben. Die Maschine war zusammen mit drei anderen Eurofightern bei der Parade aufgetreten und befand sich auf dem Rückflug aus Madrid zum Luftwaffenstützpunkt.

Überschattet werden die Feierlichkeiten in diesem Jahr von der Katalonien-Krise.

Die spanische Zentralregierung von Ministerpräsident Rajoy erwartet derzeit die Antwort auf eine Anfrage an die katalanische Regionalregierung. In einem Schreiben Rajoys heißt es, Puigdemont müsse zunächst bis Montag um 10 Uhr die Frage klar beantworten, ob er bei seiner Rede am Dienstag vor dem Regionalparlament in Barcelona die Unabhängigkeit der Region erklärt habe. Madrid will eine Abspaltung Kataloniens mit allen Mitteln verhindern und droht mit einem Entzug der katalanischen Autonomierechte.


Beliebt

VERBINDEN