Chiemsee Summer 2018 wurde abgesagt

Diskutiert wurde schon länger über eine Festival-Pause, doch jetzt machen die Veranstalter Ernst: 2018 wird es das Chiemsee-Summer-Festival in Übersee nicht geben. Dies teilten die Verantwortlichen heute ganz offiziell auf ihrer Facebookseite mit.

Buchstäblich ins Wasser gefallen ist das Musikfestival im August dieses Jahres. 60 Prozent, bei Tickets für das gesamte Festival rund 30 Prozent.

Nach dem unwetterbedingten vorzeitigen Abbruch des diesjährigen Festivals stellten Rückerstattungen an die Besucher eine "nicht zu unterschätzende finanzielle Belastung" dar. Die Pause wolle man nutzen, um darüber zu beraten, wie das Festival aus ökonomischer Sicht wieder "zukunftsfähig" gemacht werden könne. Du hast ein Ticket für mehrere Tage gekauft?

Der Kaufpreis der Tagestickets für Freitag werde zu rund 20 Prozent erstattet, Tagestickets für den Samstag zu 100 Prozent.

Hier geht es zum Rückerstattungstool. Für uns stand immer fest, dass wir Euch angemessen für den Festivalabbruch entschädigen wollen - und dieses Versprechen werden wir auch halten, wie Ihr weiter unten lesen könnt. Wir finden einfach, dass Ihr nach allem, was wir gemeinsam erlebt haben, nicht weniger verdient. 2019 wollen die Veranstalter einen neuen Versuch starten: "Für uns ist die Fortsetzung eine Herzensangelegenheit, und Ihr habt sicherlich gemerkt, dass wir den Chiemsee Summer nicht als Durchschnittsfestival verstehen".

Geschäftsführer Altmann sieht indessen positiv in die Zukunft: "Fest steht, dass wir 2019 erneut an den Start gehen möchten".


Beliebt

VERBINDEN