POL-H: Wohnwagen brennt nach Verpuffung aus - 46-Jähriger schwer verletzt

In Ahlem sind am Samstagnachmittag nach einer Verpuffung Wohnwagen in Brand geraten. In letzter Sekunde gelingt es einem 48-jährigen Mann sich mit schweren Brandverletzungen ins Freie zu retten.

Die Feuerwehr löschte die Flammen, durch die der Wohnwagen samt hölzernem Anbau nahezu komplett zerstört wurde.

Anwohner hätten am Samstag einen lauten Knall gehört - daraufhin sei ihnen der Bewohner des Fahrzeugs mit Brandwunden entgegengelaufen, berichtete ein Polizeisprecher am Abend. Zwei angrenzende Wohnwagen und ein Holzschuppen wurden zudem durch das Feuer beschädigt.

Zur Höhe des Schadens können derzeit noch keine genauen Angaben gemacht werden.

Blogspan.net übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung.


Beliebt

VERBINDEN