Kein verkaufsoffener Sonntag an Heiligabend

Wenn Heiligabend dieses Jahr ein Sonntag ist, ist die Überlegung, gerade an diesem Tag die Sonntagöffnungszeiten anwenden zu wollen, unglaublich zynisch", sagte "Verdi"-Bundesvorstandsmitglied Stefanie Nutzenberger". "Die Einzelhandelsbeschäftigten wollen sich wie jeder andere auf das Weihnachtsfest vorbereiten und gemeinsam mit ihren Familien feiern".

Die Regelung der Ladenschlusszeiten ist Ländersache. Eine zeitlich befristete Öffnung an Heiligabend ist in einzelnen Bundesländern wie etwa Nordrhein-Westfalen zulässig, sofern vor allem Lebens- und Genussmittel im Angebot sind.

Am Sonntag sind in der Regel die Supermärkte geschlossen. Penny wird nach eigenen Angaben die Filialen geschlossen lassen.

Nicht alle Supermärkte werden am 24. Dezember die Erlaubnis zur Ladenöffnung nutzen. Selbstständige Penny-Händler können allerdings über die Öffnungszeiten selbst entscheiden. Darum rufe man zum Verzicht auf den Last-Minute-Weihnachtseinkauf an Heiligabend auf. Marktführer Edeka betonte, die Mehrzahl der Märkte werde von selbstständigen Kaufleuten geführt.

In Niedersachsen ist die Rechtslage anders. Diese gilt für Apotheken und Tankstellen sowie Verkaufsstellen an Bahnhöfen und Flughäfen, die Kleinbedarf verkaufen.

Doch es gibt in Niedersachsen eine Sonderregelung, nach der einige Läden an Heiligabend dennoch öffnen dürfen. Laut Gesetz ist es in Niedersachsen ausgeschlossen, an Adventssonntagen einen verkaufoffenen Sonntag zu beantragen. Auch in Kur- und Erholungsorten, wie Bad Zwischenahn, dürfen Geschäfte öffnen.


Beliebt

VERBINDEN