"Gossip Girl"-Darsteller Ed Westwick soll Schauspielerin vergewaltigt haben"

Los Angeles. Die Polizei in Los Angeles hat Ermittlungen gegen "Gossip Girl"-Star Ed Westwick aufgenommen, nachdem er von einer Kollegin auf Facebook der Vergewaltigung beschuldigt worden war". Sie hätte das Angebot abgelehnt, habe sich von ihrem damaligen Freund aber dazu überreden lassen, das Haus nicht zu verlassen. "Ich sagte, dass ich müde sei und gehen wolle, um aus dieser unangenehmen Situation zu kommen".

"Ich wurde plötzlich wach, als Ed über mir und seine Finger über meinen Körper fuhren".

Ich sagte ihm, er solle aufhören, aber er war stark. "Ich sagte nein, und er drückte mich mit dem Gesicht nach unten". Ich war paralysiert, entsetzt. Er hielt mich fest und vergewaltigte mich', so Cohen. Ich konnte nicht sprechen, mich nicht mehr länger bewegen. "Es war ein Alptraum und die folgenden Tage waren nicht besser." . Und lange Zeit habe ich ihm geglaubt.

Via Twitter teilte der Schauspieler nun mit: "Ich kenne diese Frau nicht". Er habe sich weder ihr noch irgendeiner anderen Frau aufgedrängt. "Ich habe gewiss nie eine Vergewaltigung begangen".

Als sie gerade eingeschlafen sei, habe Kristina Ed Westwick auf einmal über sich gespürt. Wir sind gespannt welche Auswirkungen die Anschuldigungen haben werden und halten euch weiterhin auf dem Laufenden. Schenk uns dein LIKE und wir versorgen dich mit noch mehr GRAZIA auf Facebook!


Beliebt

VERBINDEN