Familien gehen am hellichten Tag mit Messern aufeinander los

Ein Nachbarschaftsstreit ist in Wuppertal zu einem Kampf auf offener Straße eskaliert.

Vier Personen wurden mit schweren Verletzungen in Krankenhäuser gebracht.

Auf offener Straße griffen sich Angehörige beider Familien gegenseitig mit Messern, Schlagwerkzeugen und Reizgas an. Insgesamt mussten vier, zum Teil polizeibekannte Männer (31, 34, 34 und 61 Jahre) von Rettungswagen zur weiteren Behandlung in Solinger und Wuppertaler Krankenhäuser gebracht werden.

Viele der an der blutigen Auseinandersetzung beteiligten Männer sind der Polizei aufgrund verschiedener Delikte bereits bekannt, unter ihnen auch die vier Schwerverletzten. Die Ermittlungen dauern an.


Beliebt

VERBINDEN