"Hallo Magenta": Auch die Telekom plant smarten Lautsprecher

Nun hat auch die Deutsche Telekom verkündet, in den Markt einzusteigen: Der Smart Speaker besteht aus zwei 42-mm-Lautsprechern mit 25 Watt Ausgangsleistung, vier Mikrofone sollen eine präzise Sprachsteuerung auch unter suboptimalen Bedingungen gewährleisten. Dieser wird derzeit von Amazons Echo und Googles Home dominiert, in den USA will Apple noch in diesem Jahr mit einem eigenen Gerät starten. Seit einiger Zeit konzentriert sich die Telekom auch auf das Thema "Smart Home".

Einen ähnlichen Service plant die Telekom für das erste Halbjahr 2018. Der offizielle Name lautet "Smart Speaker", der Assistent hört auf den Zuruf "Hallo Magenta". Mit dem Smart Speaker hat das Unternehmen einen eigenen Lautsprecher mit Sprachsteuerung vorgestellt, der sich vor allem an Telekom Kunden richtet, die einen oder mehrere Services des Portfolios nutzen. Nutzer sollen per Sprache Sender wechseln oder die Lautstärke verändert können. Bei der Steuerung von SmartHome Anwendungen kann das Smartphone getrost in der Tasche bleiben.

Die Telekom schickt den Smart Speaker gegen Amazon und Google ins Rennen. "Er verbindet sich hierbei direkt mit dem Router, so dass keine zusätzlichen Geräte erforderlich sind", erklärt die Telekom. Weitere Anwendungen sind über Kooperationspartner wie Tagesschau oder Radioplayer.de verfügbar und über eine Verbindung mit der Sprachsteuerung von Amazon lassen sich eine Vielzahl bereits vorhandener Anwendungen für Alexa nutzen. Dabei soll der Smart Speaker gesprochene Befehle auch aus großer Entfernung, in lauter Umgebung oder wenn Musik läuft verstehen.

Befehle werden dabei 30 Tage gespeichert.

Außerdem spielt der Konzern die Datenschutz-Karte aus: "Die Server befinden sich ausschließlich in Deutschland und unterliegen damit dem strengen deutschen Datenschutzrecht". Dort habe man eine intelligente Sprachsteuerung entworfen und eine "bemerkenswerte Akustik" geschaffen. "Deshalb freue ich mich umso mehr, dass wir gemeinsam mit unseren Partnern ein so zukunftsweisendes Qualitätsprodukt vorstellen können", sagt Michael Hagspihl, Geschäftsführer Privatkunden Telekom Deutschland.

Der Smart Speaker der Telekom soll noch im ersten Halbjahr 2018 im deutschen Markt eingeführt werden. Einen finalen Preis gibt es noch nicht.


Beliebt

VERBINDEN