Leoniden - das Glück vom Himmel

Auslöser des Himmelsschauspiels sind die Trümmerteile des Kometen 55P/Tempel-Tuttle. Astronomen zufolge soll das Himmelsleuchten noch bis zum 29. November zu beobachten sein.

Woran erkenne ich, ob Sternschnuppen im November 2017 zu den Leoniden gehören? Ihren Namen tragen die Leoniden, weil sie aus dem Sternbild des Löwen (lateinisch: Leo) zu kommen scheinen. Ihr solltet euch einen dunklen Ort suchen und ins Sternbild Löwe schauen.

Seit wann sind die Leoniden zu sehen?

Um festzustellen, ob ein Meteor zu den Leoniden zählt oder ob es sich um eine sporadische Sternschnuppe handelt, verlängert man die Leuchtspur in Gedanken rückwärts.

Bereits aus dem Mittelalter sind Berichte bekannt, die Bewunderung für dieses kosmische Schauspiel ausdrücken.

Leoniden 2017: Wann erreichen die Sternschnuppen ihren Höhepunkt?

Die Chancen auf Sternschnuppen sind in diesem Jahr im Norden übrigens als schlecht zu bezeichnen, denn größtenteils überwiegen Wolken am Himmel. Die beste Zeit für die Leoniden ist kurz vor der Morgendämmerung. Die meisten Sternschnuppen können Fans in der Nacht am 17. auf den 18. November beobachten - besonders zwischen der zweiten Nachthälfte und den frühen Morgenstunden.

Was muss man noch zu den Leoniden wissen?

Der November wird für Deutschland ein regelrechter Sternschnuppen-Monat! Das nächste Großereignis lässt also noch ein paar Jahre auf sich warten.


Beliebt

VERBINDEN