Mindestens drei Tote bei Schießerei in Kalifornien

Berichten zufolge begann die Schießerei in einer Wohnung und ging dann an der Schule weiter.

Im US-Bundesstaat Kalifornien sind am Dienstagmorgen (Ortszeit) mindestens drei Menschen bei einer Schießerei in einer Grundschule getötet worden.

Der Täter wurde demnach von der Polizei erschossen. 100 Einsatzkräfte sollen vor Ort sein. Der mutmaßliche Schütze habe an verschiedenen Orten in der ländlichen Region die Schüsse abgegeben, darunter auch an einer Schule im Bezirk Tehama County, teilte der Polizist Phil Johnston US-Medien mit. Nähere Angaben zu der Gewalttat machten die Behörden zunächst nicht.

Ein Zeuge sagte gegenüber "Sara Stinson News", der Täter - ein Mann in den 50ern - habe seinen Truck gestohlen und seinen Mitbewohner erschossen.


Beliebt

VERBINDEN