Pkw kollidierte in Kitzbühel mit Hirsch: Tier landete im Wageninneren

Dann in einem Waldstück der Horror: Ein Hirsch sprang plötzlich auf die Straße - der Fahrer konnte nicht mehr ausweichen.

Das Wild wurde von dem Pkw mit voller Wucht erfasst und durchschlug die Windschutzscheibe des Autos.

Der Hirsch krachte durch die Frontscheibe, landete auf dem Fahrersitz.

Dabei zogen sich der Lenker und sein 15-jähriger Beifahrer Verletzungen unbestimmten Grades zu. Der 47-Jährige musste mit dem Hubschrauber in das Krankenhaus Traunstein nach Deutschland geflogen werden. Er wurde mit der Rettung in das Krankenhaus St. Über den genauen Gesundheitszustand des Fahrers ist nichts bekannt.


Beliebt

VERBINDEN