Fans: Stadt baut Grünwalder Stadion aus

Eine gute Nachricht für Fans des TSV 1860 München.

Die Westkurve im Grünwalder Stadion soll so bald wie möglich wieder geöffnet werden. Die Sechziger spielen seit dieser Saison wieder im altehrwürdigen Grünwalder Stadion, weil sie nach dem Abstieg in Liga vier aus der Allianz Arena ausgezogen waren. In der Kultstätte auf Giesings Höhen hätten dann zirka 15.000 Zuschauer Platz. Das kündigte die Stadt München an.

"Ich freue mich, dass die Löwen-Fans bald wieder in der gesamten Westkurve jubeln können", so der Oberbürgermeister Dieter Reiter. "Nach den geplanten Baumaßnahmen kann das städtische Stadion in Zukunft noch besser genutzt werden". Demnach werde zunächst der untere Bereich des Blocks J für Zuschauer geöffnet. Doch nicht nur das, ab der Saison 2018/19 soll die Kapazität von 12.500 auf 15.000 erhöht werden. Das bedeutet im Umkehrschluss: Werden Teilbereiche der Ränge wieder freigegeben, muss an anderer Stelle - was die Plätze betrifft - eingespart werden.


Beliebt

VERBINDEN